Für die soziale Begleitung unserer Teilnehmer suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Sozialpädagogen (m/w) in Teilzeit
(20 Std./Woche)

Ihre Aufgaben:

  • Soziale Beratung: Durchführung anlassbezogener Beratung von Gruppen und Einzelpersonen zu Themen wie Wohnungssuche, Gesundheitspflege, Behördengänge, Orte der Begegnung etc. einschließlich der Verweisberatung und Vermittlung erforderlichen kulturellen Orientierungswissens
  • Lernbegleitung: Aktivierung der Kursteilnehmenden bei auffälligem Fehlverhalten und/oder regelmäßigen Verspätungen sowie entsprechende Unterstützung der Betroffenen beim Organisieren des selbstständigen Lernens (Vor- und Nachbereitung des Unterrichts, Mitbringen und Ordnen der Lern- und Arbeitsmaterialien)
  • Krisenintervention: Unterstützung der Lehrkraft bei Unterrichtsstörungen, Disziplinproblemen und Konflikten (Deeskalation), Durchführung von Gruppen- und Einzelgesprächen sowie teambildenden Maßnahmen
  • Einzelfallhilfe: soziale Betreuung von Kursteilnehmenden in Notfällen, Organisation und Vermittlung von Hilfs- und Förderangeboten bei auftretenden Problemen (z.B. Traumatisierung, Suchtberatung)

Ihr Profil

Sie erfüllen einen der drei folgenden Qualifikationsstandards:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Sozialpädagogik bzw. Sozialarbeit
  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium einer anderen Fachrichtung, verbunden mit einer (sozial-)pädagogischen Zusatzqualifikation und/oder nachgewiesenen Berufserfahrungen im pädagogischen bzw. sozialen Bereich
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung, verbunden mit einer (sozial-) pädagogischen Zusatzqualifikation und/oder nachgewiesenen Berufserfahrungen im pädagogischen bzw. sozialen Bereich

Darüber hinaus verfügen Sie über:

  • Beratungskompetenz in einfacher Sprache Deutsch
  • Einfühlungsvermögen und Kenntnisse im Umgang mit Analphabeten und Zweitschriftlernenden in der Beratung und Begleitung
  • Berufserfahrung in der Beratung bzw. Betreuung von Zugewanderten und Geflüchteten
  • Kenntnisse weiterer Fremdsprachen

Ihr Profil wird vervollständigt durch:

  • Kenntnis der für die Tätigkeit relevanten Rahmenbedingungen der Integrationskurse oder die Bereitschaft, sich diese Kenntnisse kurzfristig anzueignen
  • Vertiefte Kenntnis lokaler Hilfs- und Beratungsnetzwerke zwecks effektiver Verweisberatung (z.B. Behörden, Jobcenter, Familienberatung, Suchtberatung)
  • Zeitliche Flexibilität (flexible Betreuungszeiten in Absprache mit dem Kursträger, z.B. vor, während und nach dem Unterricht)
  • Kontakt- und Teamfähigkeit, ausgeprägte interkulturelle Kompetenz & Fähigkeit zum Konfliktmanagement und zur Krisenintervention
  • Kompetenz und Erfahrung im Umgang mit traumatisierten Personen wünschenswert

Wenn Sie an einer Festanstellung in Teilzeit interessiert sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen in einer  PDF-Datei  an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  zu Händen Frau Ayla Ertürk.