Zentrale BAMF-Verwaltung
Ayla Ertürk
Telefon: 030 / 600 34 63 20
E-Mail: a.erturk@dtz-bildungswerk.eu

Frau Ertürk steht Ihnen für alle Fragen bezüglich unserer Integrationskurse zur Verfügung.
Möchten Sie an einem Kurs teilnehmen?
Besuchen Sie uns doch bitte an einem unserer Standorte oder rufen Sie uns an!

Deutsch lernen kann Spaß machen!

Die Sprache ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Teilhabe in der Gesellschaft. Die dtz-bildungswerk berlin gmbh legt großen Wert auf eine interessante und anspruchsvolle Gestaltung des Unterrichts sowie eine sehr gute Qualifikation der Lehrkräfte. Die Unterrichtsräume sind hell und modern ausgestattet.

Unsere Lehrkräfte sind erfahrene Personen, die seit mehreren Jahren unterrichten. Die Teilnahme an den Kursen wird stetig kontrolliert, um einen größtmöglichen Lerneffekt zu gewährleisten.

Ziel ist es, für alle Teilnehmenden den Spaß beim Erlernen der deutschen Sprache zu erhöhen und sie für ihre Zukunft zu motivieren.

BAMF geförderte Integrationskurse

Die dtz-bildungswerk berlin gmbh bietet durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) geförderte Integrationskurse für Zuwanderer an. Neben den normalen Integrationskursen führt die dtz-bildungswerk berlin gmbh auch spezielle Sprachkurse wie Frauenkurse, Jugendkurse und Alphabetisierungskurse durch.

Ziel der Integrationskurse: Erwerb des "Zertifikat Integrationskurs", welches die Teilnehmenden durch das Bestehen des Sprachtests "Deutschtest für Zuwanderer (DTZ)" auf dem Sprachniveau B1 und dem Bestehen des Abschlusstests des Orientierungskurses „Leben in Deutschland“ erhalten.

Kurszeiten: vormittags, nachmittags und abends

Allgemeine Integrationskurse

Der allgemeine Integrationskurs ist für Teilnehmende konzipiert, die nicht dem Profil eines Spezialkurses entsprechen oder einen solchen nicht wünschen.

Er umfasst 600 Unterrichtsstunden Sprachkurs und 100 Stunden Orientierungskurs.

Wird der Kurs mit A2, aber nicht mit B1 abgeschlossen, dürfen die Teilnehmenden 300 Unterrichtsstunden Wiederholungskurs beantragen.

Frauen und Männer werden gemeinsam unterrichtet.

Kursziel ist die Erlangung des "Zertifikat Integrationskurs".

Flyer herunterladen!
Alphabetisierungskurse

Die dtz-bildungswerk berlin gmbh führt Alphabetisierungskurse sowohl für primäre als auch für sekundäre Analphabeten durch.

Die Teilnehmenden lernen in kleinen Gruppen mit maximal 16 Personen, was eine intensive individuelle Betreuung durch die Dozentinnen und Dozenten ermöglicht.

Der Kursumfang beträgt 900 Unterrichtsstunden plus 100 Unterrichtsstunden Orientierungskurs. Die Teilnehmenden können den Kursumfang auf Wunsch um weitere 300 Unterrichtsstunden verlängern.

Kursziel ist die Erlangung des "Zertifikat Integrationskurs".

Flyer herunterladen!
Frauenintegrationskurse

Die dtz-bildungswerk berlin gmbh bietet spezielle Frauenintegrationskurse an. Einige Frauen bevorzugen das Lernen innerhalb einer gleichgeschlechtlichen Gruppe. Diesem Wunsch wird in dem Konzept Rechnung getragen. Die Teilnehmerinnenanzahl darf 23 nicht überschreiten.

Der Kursumfang beträgt 900 Unterrichtstunden im Vergleich zu 600 Unterrichtstunden im allgemeinen Integrationskurs. Der Kurs wird mit dem Deutschtest für Zuwanderer abgeschlossen. Bei Erreichen des Sprachniveaus A2, aber noch nicht B1, kann die Teilnehmerin einen Wiederholungskurs von 300 Unterrichtstunden beantragen.

Außerdem besuchen die Frauen einen Orientierungskurs mit einem Umfang von 100 Stunden.

Kursziel ist die Erlangung des "Zertifikat Integrationskurs".

Flyer herunterladen!
Jugendintegrationskurse

Die dtz-bildungswerk berlin gmbh ist eine der wenigen Sprachkursanbieter, die spezielle Jugendintegrationskurse im Programm haben. Das Angebot richtet sich an nicht mehr schulpflichtige Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 16 und 26 Jahren mit keinen, geringen, aber auch fortgeschrittenen Deutschkenntnissen. Die Gruppengröße darf 20 Teilnehmer nicht überschreiten.

Das Lernen in einer altershomogenen Gruppe bietet die Möglichkeit, die Unterrichtsinhalte zielguppengerecht auszuwählen. Im Jugendkurs stehen daher die Themen Schulabschluss, Ausbildung, Beruf und Freizeitgestaltung im Vordergrund. Daneben wird Basiswissen in Mathematik, Geschichte, Geografie und naturwissenschaftlichen Fächern vermittelt. Bei Interesse können die Teilnehmenden im 8. Modul ein Praktikum absolvieren. Außerdem werden im Jugendkurs zahlreiche Exkursionen angeboten, die der Orientierung in Berlin und Deutschland dienen.

Der Jugendkurs umfasst 900 Unterrichtstunden plus 100 Unterrichtsstunden Orientierungskurs.

Nach dem Sprachkurs findet eine Prüfung, der "Deutschtest für Zuwanderer" statt. Wird dieser mit dem Sprachniveau A2, aber noch nicht mit B1 bewertet, können weitere 300 Stunden beantragt werden.

Kursziel ist die Erlangung des "Zertifikat Integrationskurs".

Flyer herunterladen!